News

Erster Wintergrillabend beim Windbeutelbaron – Ausgebucht!

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Erster Wintergrillabend beim Windbeutelbaron – Das etwas andere Barbecue!

Leider ausgebucht!

8. Februar 2019 ab 18:30 Uhr

Auf der verschneiten Graflhöhe erwarten

wir Sie am dampfenden Grill, Kugelgrill und Smoker

Zum Empfang bei romantischem Lagerfeuer auf unserer Panoramaterrasse gibt es Glühwein. Sie sitzen in unserer gemütlichen und heimeligen Almstube mit Kachelofen. Ein umfangreiches Buffet mit Salaten, verschiedenen Broten, Ofenkartoffeln, Maiskolben und verschiedenen kalten und heißen Soßen haben wir für Sie im Alois Graitl Stüberl aufgebaut! Von da sind es nur ein paar Meter bis zu unseren drei Grillstationen auf der Terrasse. Hier warten auf dich Pulled Pork und Tomahawk vom Jungschwein im Smoker, kurzgebratenes Fleisch wie Angussteaks, Hirsch, Pute, Lamm usw. aber auch Fisch, Oktopus Garnelen und gegrilltes Gemüse.

Kosten pro Person: 35,00 € inclusive Glühweinempfang, Grillbuffet und Überraschungsdessert!

Teilnahme nur mit verbindlicher Vorreservierung! Telefon: 08652-2577

1. Januar 2019 leider ausgebucht!

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Wir sind am 1.1.2019 bereits ausgebucht und können keine Reservierungen mehr annehmen.

Gemütlicher Fondue Abend – Noch Plätze frei!

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Gemütlicher Fondue Abend

(Vorschau: 8. Februar Wintergrillabend! Infos in Kürze!)
Wir bieten am 19. Januar 2019 ab 18:30 Uhr wieder einen Fondue Abend an.

Ab 4 Personen pro verbindlicher Vor-Reservierung. Das Fondue kostet pro Person 30,00 €. Es beinhaltet einen Glühwein zum Empfang am Lagerfeuer auf unserer Panoramaterrasse, das Fondue wie unten beschrieben und ein Dessert.

Gemütlicher Fondue-Abend

Es gibt immer wieder Anlässe zum Feiern und was gibt es gemütlicheres, als in einer geselligen Runde einen Abend beim Fondueessen zu verbringen?
Egal ob mit der Familie und Freunden oder mit Geschäftskunden…
Ein Fondueabend ist eine sehr angenehme Form des Beisammenseins.
Wir bereiten Ihnen dafür alles vor – lassen Sie sich verwöhnen und genießen Sie Ihr Fondue in unserem heimeligen Ambiente.
Suppenfondue mit Anguslende, Schweinefilet und Putenbrust, Gemüse – hausgemachte Soßen – Baguette – und frische Salate.
Anschließend genießen Sie noch die Brühe mit einem Schuss Sherry.
Teilnahme nur mit verbindlicher Reservierung an info@windbeutelbaron.de oder 08652-2577

Termine für Februar und März werden hier jeweils ca. ein Monat vorher bekannt gegeben!

Königlich Bayerischer Abend beim Windbeutelbaron

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Königlich Bayerischer Abend beim Windbeutelbaron (März 2019)

Zusatztermin Auf Grund der großen Nachfrage”! 28.03.2019 Ticket

Im Gasthaus Graflhöhe findet ein königlich bayerischer Abend nach einem Konzept von Rainer Schissel statt. Der „Windbeutelbaron“ empfängt Sie zu einem Aperitif um 18:30Uhr und ab 19:00Uhr wird Ihnen ein königliches 4-Gänge Menü serviert. Dazu werden Sie musikalisch begleitet. Zwischen den einzelnen Gängen spielt die Berchtesgadener Bühne „s’Theaterplatzl“ drei bayerische G´schichten aus dem Königlichen Amtsgericht. Gespielt werden die drei Einakter der Pfarrgockel von Georg Lohmeier und der Hochstapler sowie das Kunstwerk von Andreas Kern. Die Regie führt Rainer Schissel.

Der Pfarrgockel von Georg Lohmeier:

Zwei zänkische „Weibsbilder“ müssen vor dem Amtsgerichtsrat erscheinen.

Die Pfarrersköchin Ursula Attenberger ist angeklagt, den Gockel der Maria Asenbeck gequält und ermordet zu haben. Für Ruhe sorgt dabei die Gendarmerie und für die Gerechtigkeit das Amtsgericht.

Der Hochstapler von Andreas Kern

Ein vermeintlicher Herzog von Württemberg sorgt in dem kleinen bayerischen Städtchen für Aufregung. Schnell erkennt man in ihm jedoch einen Hochstapler, der sich als Machthaber ausgibt. Die geschwätzige Zenz Huber und Bürgermeister Anderl Pfaffinger bringen ihn vor Gericht.

Das Kunstwerk von Andreas Kern

Der Bildhauer Thaddäus Schönherr bietet der Bäuerin Huber an, eine Skulptur ihres Körpers zu schaffen. Die eitle Landfrau willigt ein und sichert ihm ein Entgelt von 75 Mark nach der Fertigstellung zu. Als sie das vollendete Kunstwerk erblickt, zieht sie kurzerhand vor Gericht, da die Skulptur gar nicht ihrer äußeren Erscheinung entspricht. Der Amtsrichter weiß aber nur zu gut, wie in diesem Fall zu entscheiden ist.

 

Für Ruhe sorgt bei den drei Einaktern die Gendarmerie und für die Gerechtigkeit das Amtsgericht.